Unter der Leitung von erfahrenen nationalen und internationalen Ringärzten, Sportmedizinern, meist Traumatologen und hochklassigen Boxtrainern erfolgen jedes Jahr 2 Ringarztlehrgänge, üblicherweise zertifiziert durch die Landesärztekammer Hessen. In bisher 30 durchgeführten Kursen  seit 2002 sind mittlerweile mehrere hundert Ringärzte zertifiziert worden.

 

Dabei orientiert sich die Weiterbildung an den Aus- und Weiterbildungsstrukturen  des Internationalen Boxverbandes IBA. Neben der Trainings- und Wettkampfbetreuung von Breitensportlern und auch Kaderathleten gilt unser Interesse im Wesentlichen der Vermeidung von Verletzungen. Für die Tätigkeit als Ringarzt bedarf es laut Satzung des Deutschen Boxverbandes nur der Approbation als Arzt. Doch um am Ring sicher agieren zu können ist ein Kursbesuch eigentlich obligat.

Nach einem genau strukturiertem Fortbildungskonzept erlernt der boxinteressierte Arzt die Fertigkeit als Ringarzt vor, während und nach dem Wettkampf zu agieren. 

Wir freuen uns auf Sie - melden Sie sich einfach zu einem der nächsten Lehrgänge an.   Bei Interesse bitte frühzeitig Anfrage per Mail senden. Die Kursgebühr beträgt 200 Euro. 

Der nächste und 34. Ringarztkurs findet am 22. und 23. 10. 2022 in der Sportmedizinischen Fakultät der Uni Wuppertal statt.

Anmeldung per Mail an info@boxringaerzte.de

Download
Anmeldeformular Lehrgang 34
Hier das Anmeldeformular für Lehrgang 34 in Wuppertal
Anmeldeformular+Ringarztlehrgang+34 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.2 KB
Download
Kursprogramm Lehrgang 34
Das Kursprogramm zum Lehrgang 34 in Wuppertal, Änderungen vorbehalten.
Programm 34. Ringarztkurs 22.-23.10.2022
Adobe Acrobat Dokument 691.1 KB

Download
Erklärung zur Unabhängigkeit Sponsoring und wirtschaftlicher Interessen
notwendige Erklärung zur Unabhängigkeit der wissenschaftlichen Veranstaltung von wirtschaftlichen Interessen und Produktwerbung
Erklärung zur Unabhängigkeit Sponsoring.
Adobe Acrobat Dokument 41.9 KB